Günther Stein - Der Film | Die Lebensgeschichte eines deutschen Juden
Günther Stein ist ein Jahrhundertzeuge. Wie hat er Nazideutschland, die neue Bundesrepublik, die Staatswerdung Israels und die folgenden Kriege erlebt? Was denkt er über sich und über uns? Was hat er erlebt und was hat das Leben aus ihm gemacht? Der Independent-Film “Günther Stein, die Lebensgeschichte eines deutschen Junden” gibt die Erinnerungen und kontroversen Ansichten eines Deutschen und Israeli im Spiegel seiner Zeit wieder und bietet Antworten.
Günther Stein, Judenverfolgung, Freiburg, Grenzach, Lörrach, Palästina, Haifa, Tel Aviv, Israel, Matthias Kuntze
14154
home,page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-14154,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode-theme-ver-7.1,wpb-js-composer js-comp-ver-4.4.3,vc_responsive

Günther Stein

Die Lebensgeschichte eines deutschen Juden

WEITER

„Ich habe mich damals entschlossen,
dass ich nicht so ein Jude sein werde.“

WEITER

„Von jetzt an heißt Du Naftali.“

WEITER

„Wir kamen am 24. Oktober hier an, nachdem wir

innert einer Stunde von Grenzach weg mussten.“

WEITER

„Ich habe den größten Teil meines Erwachsenenlebens

durch Kämpfe um Prinzipien und Gerechtigkeit gekämpft.“

WEITER
WEITER

„Denn wenn ich als einzelner machtloser Mensch
in die Lawine der Unwahrheit hinein gerate,
werde ich zermahlen und zermalmt,
ohne dass ich dagegen irgend etwas
zu unternehmen in der Lage wäre.“

Adolf Eichmann, Tel Aviv 1961

WEITER

„Ich habe gelebt, trotzdem, trotz allem.“

ZURÜCK
PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iODUzIiBoZWlnaHQ9IjQ4MCIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLmNvbS9lbWJlZC9TTVpMWkI2NFpVUT9zaG93aW5mbz0wIiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPSIiPjwvaWZyYW1lPg==
Newsletter abonnieren
Wir versenden ungefähr alle 4-8 Wochen einen Newsletter. Mit den Kinoterminen und Kinoadressen, Pressemeldungen, Zuschauerkommentaren und mehr. Wenn Sie gerne unseren Newsletter abonnieren möchten ...
Wir haben Ihnen einen Bestätigungslink zugesendet. Bitte rufen Sie Ihr E-Mail ab und bestätigen Sie Ihr Abonnement.
Kontakt aufnehmen
Gerne können Sie uns Ihre Meinung und Nachbetrachtungen zusenden, bzw. Fragen stellen. Für Kinobetreiber steht der Film in allen Formaten zur Verfügung. Bitte sprechen Sie uns an.
Vielen Dank. Wir melden uns bei Ihnen.